Über München

Unser Blog

Fünf unbekannte Ruhe-Oasen mitten in der Stadt

Menschen, Trubel, Hektik – so ein Stadtbummel kann schnell mal anstrengend werden. Zum Glück habt ihr uns! Wir zeigen euch geheime Ecken und versteckte Passagen, in denen ihr zur Ruhe kommen könnt.

Weiterlesen …

Italienische Spuren in München Teil 2

Geht mit auf einem Spaziergang durch München voll südländischem Flair! In unserem zweiten Teil geht es um glückbringende Figuren und eine beschützende Heilige in Münchens ältester Pfarrkirche.

Weiterlesen …

Italienische Spuren in München Teil 1

Die nördlichste Stadt Italiens: Durch die Geschichte Münchens ziehen sich zahlreiche Wellen der Begeisterung für die italienische Kunst, Kultur und auch der Architektur. Geht mit auf einem Spaziergang voll südländischem Flair!

Weiterlesen …

München von oben

Rund um den Marienplatz habt ihr gleich dreimal die Gelegenheit, die Stadt aus der Vogelperspektive zu besichtigen, denn drei prachtvolle Türme bieten euch Panorama-Ausblicke von hoch oben. Für welchen Turm ihr euch entscheidet, hängt ganz von eurer Kondition ab!

Weiterlesen …

Und was machen Sie beruflich?

Eine private Frage, die uns auf unseren Stadtführungen regelmäßig von Gästen gestellt wird, lautet: „Und was machen Sie beruflich?“ Und wenn nicht genau so, dann heißt es oft etwas subtiler: „Machen Sie das den ganzen Tag?“

Weiterlesen …

Woher kommt die Breze?

Breze, Brezel, Brezen oder Bretzel: Beim uneinheitlichen Namen fängt’s schon an, und wer dann noch versucht, herauszufinden, wo das Gebäck ursprünglich herkommt, wird es wahrscheinlich schwer haben. Also: Wer erfand eigentlich die Breze?

Weiterlesen …

Weißwurstfrühstück oder: High Noon

Zum München-Besuch gehört ein herzhaftes Weißwurstfrühstück. Fleischlose Ernährung ist keine Ausrede mehr, denn es gibt mittlerweile vernünftige vegetarische oder vegane Alternativen. Wie aber funktioniert so ein Weißwurst-Essen?

Weiterlesen …

Über Stadtführungen und Freibier

Was macht man, wenn das eigene Produkt für manche langweilig klingt, obwohl es doch so unterhaltsam und einzigartig sein kann? Eine „Stadtführung“? Vielleicht umbenennen in „Freibier“?

Weiterlesen …

Der Nachtwächter für Kinder mit Hellebarde und Laterne am Marienplatz

Aufgaben eines Nachtwächters

Hauptaufgabe des Nachtwächters war es, in den Städten und Dörfern für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Denn allzu oft trieben sich Diebe, Kriminelle und sonstiges Gesindel in den Gassen herum.

Weiterlesen …